Jupa bringt Anfrage in den Kantonsrat


 

Richard Ammann (BDP), seines Zeichens Kantonsrat und Ständeratskandidat sowie Workshopexperte der 32. Jugendsession vom 2. Mai 2015 zur Bildungspolitik (aus der dann auch die Forderung zu den Maluspunkten der entstand) hat vergangene Woche eine Einfache Anfrage zu dem Thema eingereicht:

 

Zur Forderung: Forderung Richard Ammann

Zum Überblick:

Beschlüsse der 32. Jugendsession vom 2. Mai 2015

Beschluss 1: Malus-Punkte an den Mittelschulen abschaffen (Workshop Noten)

Das Jugendparlament Kanton St. Gallen stellt nachfolgende Forderung an den Kantonsrat St. Gallen.

Forderung: Wir fordern, dass ungenügende Noten nicht mehr doppelt gewichtet werden.

Begründung:

– Fokus auf Stärken

– Karriere macht man dort, wo die Stärken liegen

– Fachkräftemangel (Ingenieure, Ärzte, Physiker, Mathematiker)